12.12.2018
Spenden statt Karten schreiben

In diesem Jahr verschickt der Familienservice Wolfsburg e.V. keine Weihnachtskarten, sondern nutzt das Geld für Spenden für wohltätige Zwecke. Die erste Spende in Höhe von 300 Euro kommt dem Verein Wolfsburger Elfen helfen e.V. zugute, in dem kreative und nähbegeisterte Frauen unter anderem Kleidung für Sternenkinder, Frühchen und kleine Kämpfer anfertigen. Der Verein wurde 2015 […]

Spenden statt Karten schreiben

In diesem Jahr verschickt der Familienservice Wolfsburg e.V. keine Weihnachtskarten, sondern nutzt das Geld für Spenden für wohltätige Zwecke.

Die erste Spende in Höhe von 300 Euro kommt dem Verein Wolfsburger Elfen helfen e.V. zugute, in dem kreative und nähbegeisterte Frauen unter anderem Kleidung für Sternenkinder, Frühchen und kleine Kämpfer anfertigen.
Der Verein wurde 2015 gegründet, hat aktuell ca. 165 Mitglieder ist immer auf Spenden angewiesen, da Stoffe, Miete, Nähmaschinen etc. finanziert werden müssen. Derzeit sind ca. 20 Vereinsmitglieder aktiv und mit viel Freude dabei neue Kleidung anzufertigen. Es werden auch immer Ehrenamtliche gesucht, da „jeder nähen lernen kann“, so die 1. Vereinsvorsitzende Daniela Voß. Aber auch weitere Mitglieder oder Spenden sind jederzeit herzlich Willkommen. Wir finden dieses Engagement super und unterstützen es gern!Nähere Informationen zu der Arbeit des Vereins finden Sie unter https://www.wolfsburger-elfen-helfen.de/

Die zweite Spende in Höhe von 300,-€ geht an den Förderverein der Peter Pan Schule.
Der Verein wurde 1981 unter dem Namen „Verein zur Förderung der Integration geistig und mehrfach behinderter Kinder und Jugendlicher der heilpädagogischen Tagesbildungsstätte e.V.“ gegründet. Zur Zeit hat der Verein knapp 100 Mitglieder. Ziel des Vereins ist die Förderung der Integration geistig und mehrfach behinderter Schülerinnen und Schüler der Peter-Pan-Schule durch ideelle und materielle Maßnahmen, insbesondere im Freizeitbereich. Neben der Unterstützung der pädagogischen Arbeit an der Peter-Pan-Schule unterhält der Verein ein Freizeitgelände um Begegnungsmöglichkeiten für behinderte und nichtbehinderte Menschen zu schaffen. Das wertvolle Engagement des Fördervereins bekommen wir durch unsere gute und intensive Zusammenarbeit mit der Peter Pan Schule im Rahmen der Integrationshilfe immer wieder mit und freuen uns, einen kleinen Beitrag leisten zu können.
Stephan Marx, der erste Vorsitzende (sowie Frau Hilke Pannier-Marx, die zweite Vorsitzende freuen sich über jeden, der den Verein unterstützen möchte.
Nähere Informationen zu der Arbeit des Vereins finden Sie unter: https://www.foerderverein-pps.de/index.php?section=home

 

Von links:  Daniela Voß (1. Vereinsvorsitzende Wolfsburger Elfen helfen e.V. ), Justyna Rabsch (Familienservice)

Von links: Herr Reincke (Schulleiter Peter Pan Schule), Frau Pannier-Marx (2. Vereinsvorsitzende des Fördervereins), Herr Kaspar (Familienservice, Bereich Integrationshilfe) und Frau Kurtz (Leitung Familienservice)