KALEOBETREUER

Für Sie im Einsatz

Unser KALEO-Betreuungspersonal wird in besonderem Maße durch den Familienservice Wolfsburg e.V. geprüft und geschult. Das Einreichen von polizeilichen Führungszeugnissen, ärztlichen Stellungnahmen sowie das Einholen einer Jugendamtauskunft über die Familie gehören zu den grundlegenden Bedingungen für alle Betreuungspersonen des Familienservice. Die KALEO-Betreuer/-innen absolvieren zudem spezielle Schulungen, wie bspw. Erste-Hilfe am Kind. Sie verfügen alle nachweislich über umfangreiche Erfahrungen in der Kinderbetreuung, nehmen regelmäßig an fachbezogenen Fortbildungen teil und werden durch den Familienservice stetig pädagogisch sowie organisatorisch begleitet.

Helga Gröne

Ich bin bereits seit 15 Jahren für den Familienservice Wolfsburg tätig und habe im Laufe der Zeit vielfältige Erfahrungen in ganz unterschiedlichen Bereichen der Kinderbetreuung gesammelt – als Tagesmutter mit Kindern unter 3, als Kinderfrau im Haushalt der Familien und als Kursbetreuerin bei Veranstaltungen und in Ferienbetreuungen. Seit diesem Jahr verstärke ich zusätzlich das Team von Kaleo und freue mich auf neue Herausforderungen. Als Mutter und Oma weiß ich, wie wertvoll es ist, wenn man Unterstützung innerhalb der eigenen Familie hat. Leider haben viele dieses Privileg nicht. Diesen Familien möchten ich gern in Notfallsituationen zur Seite stehen.

Annette Hoppe

Als Mutter von zwei berufstätigen Töchtern und dreifache Oma kenne ich die Schwierigkeit, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen, nur zu gut. Es hat mir immer sehr viel Freude gemacht, Zeit mit meinen Enkelkindern zu verbringen und seitdem ich nicht mehr in meinem Beruf als Gärtnerin arbeite, konnte ich meine Töchter noch mehr mit der Betreuung ihrer Kinder unterstützen. Nun sind meine Enkelkinder schon im Teenager- und Jugendalter und ich habe wieder mehr freie Zeit, die ich gern anderen Eltern mit Betreuungsschwierigkeiten zur Verfügung stellen möchte. Es ist schön, wenn ich mit meiner Erfahrung und meiner Flexibilität anderen eine Hilfe sein kann.

Hannelore Kummer

Ich bin in diesem Jahr neu bei KALEO eingestiegen, weil ich eine sinnvolle Tätigkeit gesucht habe, mit der ich andere unterstützen kann. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie oft man mit kleinen Kindern auf Unterstützung durch die Familie oder Bekannte angewiesen ist. Leider stehen gerade in der heutigen Zeit aber viele alleine da. So etwas wie KALEO hätte ich mir früher auch gewünscht – zu wissen, dass jemand da ist, wenn mal alle Stricke reißen. Erfahrungen in der Kinderbetreuung habe ich durch meine eigenen beiden Kinder, mein kleines Enkelkind und meine mehrjährige Tätigkeit als Kinderfrau. Ich freue mich auf viele kleine, wertvolle Menschen und Familien, die meine Hilfe gebrauchen können!

Ulrike König

Ich bin ausgebildete Krankenschwester und Mutter von vier Kindern im Alter von 14-20 Jahren. Ich habe über drei Jahre als Integrationshelferin an Schulen gearbeitet und betreue seit 4,5 Jahren ein schwerstbehindertes Mädchen im Rahmen des Familienentlastendes Dienstes. Durch meine eigenen Kinder und die mehrjährige Leitung einer kirchlichen Mutter-Kind-Gruppe weiß ich, vor welchen Herausforderungen Eltern heutzutage oft stehen. Seit 2010 arbeite ich bei KALEO und hatte bereits über 40 Einsätze bei Familien. Mir gefallen diese sehr abwechslungsreiche Tätigkeit und die Arbeit mit den unterschiedlichsten Kindern aus ganz verschiedenen Familienverhältnissen sehr, durch die ich viele neue Einblicke gewinne.

Marina Mehnert

Als gelernte Krankenschwester lag es mir schon immer am Herzen, eng mit Menschen zu arbeiten und sie mit meiner Tätigkeit zu unterstützen. Ich habe selbst einen Sohn groß gezogen und nebenbei immer wieder Kinder aus der Nachbarschaft betreut, weil die Eltern sonst keine Unterstützung hatten. Als Integrationshelferin und Kursbetreuerin beim Familienservice habe ich bereits viele Kinder unterschiedlichen Alterns und in ganz unterschiedlichen Umgebungen betreut und dabei für mich festgestellt: Unsere Kinder sind unsere Zukunft. Mit ihnen feiern wir das Leben. Es gibt keine schönere Aufgabe für mich. Seit 2018 verstärke ich zusätzlich das Team von Kaleo und freue mich auf viele neue Erfahrungen.

Snežana Schiefelbein

Ich habe viele Jahre mit alten Menschen gearbeitet, aber die Betreuung von Kindern hat mir dennoch immer besonders viel Spaß gemacht. Ich habe selbst mit viel Freude drei Kinder großgezogen und genieße nun auch die Zeit mit meinen Enkelkindern. Ich weiß, wie oft Eltern vor der großen Herausforderung stehen, Beruf und Familie vereinbaren zu müssen und möchte ihnen gern meine Hilfe dabei anbieten. Als ich von KALEO hörte, war ich gleich motiviert, als Notfallbetreuerin tätig zu werden und freue mich nun auf viele neue und interessante Erfahrungen.

Hannelore Schrecke

Als ich nach über 40 Jahren als Geschäftsführerin im eigenen Betrieb in den Ruhestand ging, wollte ich nicht nur zu Hause sein. 2011 hörte ich dann von KALEO und war sofort interessiert. Viele Eltern haben niemanden, der Ihnen in Notsituationen die Kinder abnehmen kann. Ich finde es gut, Familien mit meiner Arbeit eine echte Unterstützung anbieten zu können und ich nehme viele schöne Eindrücke aus den Familien mit. Durch meine eigenen Kinder und Enkelkinder habe ich zahlreiche Erfahrungen gesammelt, die mir bei dieser Tätigkeit helfen. Ich habe meine Einsätze nicht gezählt – aber allein im letzten Jahr war ich über vierzig Mal für KALEO unterwegs. Es macht mir viel Freude, mich intensiv mit Kindern zu beschäftigen und ihnen auch in stressigen und ungewohnten Situationen Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln.

Vektor-Smartobjekt

Kontakt

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um Kinderbetreuung:

Familienservice
Porschestraße 76
36440 Wolfsburg
Tel.: 05361 896969-0
Fax.: 05361 896969-30
info@familienservice-wolfsburg.de

Öffnungszeiten:
Montag und Dienstag
8.30 Uhr - 16.30 Uhr
Mittwoch und Freitag
8.30 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag
8.30 Uhr - 17.30 Uhr

 

Ansprechpartner

Jana Diener
Pädagogische Mitarbeiterin
05361-896969-20
j.diener@familienservice-wolfsburg.de