01.06.2015
5 Jahre Kaleo

Frau König seit 5 Jahren bei Kaleo dabei

5 Jahre Kaleo

KALEO, der Kinderbetreuungsnotruf des Familienservice Wolfsburg e. V. feiert sein 5 jähriges Bestehen.
Als Betreuerin vom ersten Tag an dabei ist Ulrike König. Die Vereinsvorsitzende des Familienservice Wolfsburg e.V. und Mitbegründerin von KALEO Immacolata Glosemeyer bedankt sich am Jahrestag, dem 1.6.2015 – genau 5 Jahre nach Gründung von KALEO – mit einem Blumenstrauß und Präsent bei Frau König für deren langjährigen und ambitionierten Einsatz.

Mit dem Projektstart haben alle Beteiligten eine Vorreiterrolle in Niedersachsen übernommen und damit einen wichtigen Schritt in Richtung Vereinbarkeit von Familie und Beruf gemacht. Vor nunmehr 5 Jahren haben die Stadt Wolfsburg, die Volkswagen AG und die Wolfsburg AG die Notwendigkeit eines Kinderbetreuungsnotrufes erkannt und KALEO für Wolfsburger Familien ins Leben gerufen. Beschäftigte der Gründerunternehmen und die der dazugewonnenen Partnerunternehmen können KALEO, unabhängig vom Wohnort in Anspruch nehmen, sowie die Einwohner der beteiligten Samtgemeinden Meinersen und Isenbüttel.
Wenn ein unvorhergesehener Betreuungsnotfall eintritt und die Notfall-Rufnummer 05361-281333 gewählt wird, kommt Unterstützung von einer der zurzeit 6 vom Familienservice überprüften und geschulten Betreuerinnen von KALEO. An 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag ist der Betreuungsnotruf erreichbar und kann für Kinder von 0-14 Jahren für bis zu zwei Tage am Stück in Anspruch genommen werden.
Im September dieses Jahres folgt ein Jubiläumsfest beim Familienservice Wolfsburg e.V. in der Porschestraße 76 mit vielen Attraktionen.
Mit Unterstützung aller Partner ist es gelungen, schnelle und zuverlässige Hilfe anzubieten, wenn diese notwendig ist. Damit das etablierte Projekt weiter wachsen kann, ist ein Zugewinn weiterer Partnerunternehmen wünschenswert. Zudem freut der Familienservice sich über neue, motivierte und flexible Mitarbeitende zur Verstärkung des KALEO-Teams. Bei Interesse wenden Sie sich telefonisch 05361-896969-0 oder persönlich an den Familienservice Wolfsburg e.V.

08.05.2015
Zertifikatsübergabe

16 neue Kindertagespflegepersonen erhielten ihr offizielles Zertifikat

Zertifikatsübergabe

Eignungsgespräche, Hausbesuche, erweiterte polizeiliche Führungszeugnisse und ärztliche Bescheinigungen, 160 Unterrichtsstunden, 40 Stunden Praktikum in einer Kindertagesstätte und die Abschlussprüfungen liegen nun hinter den 16 neuen Kindertagespflegepersonen.
Sie haben die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson erfolgreich absolviert und erhalten nun vom Geschäftsbereich Jugend ihre vollständige Pflegeerlaubnis. 16 dieser Absolventinnen erhielten am 07.05.2015 persönlich ihr Zertifikat vom Bundesverband für Kindertagespflege, mit dem sie bundesweit als qualifizierte Kindertagespflegeperson tätig werden können.

Victoria Seiler (pädagogische Mitarbeiterin des Familienservice) und Mirja Warsen-Schlieker (pädagogische Mitarbeiterin der Familienbildungsstätte) gratulierten den Frauen und wünschen Ihnen für die Zukunft eine erfolgreiche Arbeit mit vielen zufriedenen Kindern und deren Eltern.

Folgende Damen sind nun offizielle Kindertagespflegepersonen:

– Abdulla, Fadia
– Bosenius, Sabrina
– Fahse, Lisa
– Deckert, Katrin
– Dewald, Julia
– Grenz, Ursula
– Kliemt, Melanie
– Kochanek, Nadine- Krestel, Bettina
– Lüders, Corinna
– Meyer, Inke
– Remrans, Tatjana
– Schwerdtfeger, Rita
– Semo, Horia
– Weller, Heike
– Zillmann, Monika

29.04.2015
Kaleo

Kinder-Betreuungs-Notruf

Kaleo

Unsere Kaleo-Mitarbeiterin Frau Schrecke hat sich zu einem Interview bereit erklärt und den Wolfsburger Nachrichten ein wenig über das Kaleo-Projekt berichtet.

Dieser schöne Artikel ist dabei heraus gekommen.

Vielen Dank an Hanne Schrecke!