10.11.2015
Neueröffnung eines GROSS.FAMILIENNESTes

Neueröffnung eines GROSS.FAMILIENNESTes

Neueröffnung eines GROSS.FAMILIENNESTes

Gestern fand im GROSS.FAMILIENNEST „die kleinen frösche“ ein Tag der offenen Tür statt. Viele kleine und große Gäste wurden von den Mitarbeiterinnen Frau DeAngelis, Frau Lüders und Frau Gerhardt begrüßt.

Frau Glosemeyer als 1. Vorsitzende des Wolfsburger Tagesmüttervereins durchtrennte gemeinsam mit Frau Kurtz (Leitung des Familienservice) und dem Ortsteilbürgermeister Herr Conrad das offizielle rote Band als Start des 4. GROSS.FAMILIENNESTes.

02.10.2015
Neue Kindertagespflegepersonen

Neue Kindertagespflegepersonen erhalten Zertifikat

Neue Kindertagespflegepersonen

Eignungsgespräche, Hausbesuche, erweiterte polizeiliche Führungszeugnisse und ärztliche Bescheinigungen, 160 Unterrichtsstunden, 40 Stunden Praktikum in einer Kindertagesstätte bzw. in Kindertagespflege und die Abschlussprüfungen liegen nun hinter den 8 neuen Kindertagespflegepersonen
– Lubov Dilmann
– Bianca Hanse
– Kariman Henawi
– Sylke Mindt
– Andrea Simsch-Kuche
– Ariane Uhle
(2 nicht namentlich genannt).

Sie haben die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson erfolgreich absolviert und erhalten nun vom Geschäftsbereich Jugend ihre vollständige Pflegeerlaubnis. Am 01.10.2015 erhielten die Absolventinnen persönlich ihr Zertifikat vom Bundesverband für Kindertagespflege, mit dem sie bundesweit als qualifizierte Kindertagespflegeperson tätig werden können.
Victoria Seiler (pädagogische Mitarbeiterin des Familienservice) und Christiane Kuhnt (stellvertretende Geschäftsbereichsleitung der Fabi) gratulierten den Frauen und wünschen Ihnen für die Zukunft eine erfolgreiche Arbeit mit vielen zufriedenen Kindern und deren Eltern.

22.09.2015
5 Jahre Kaleo

Der Familienservice feiert das 5-jährige Bestehen des Kinder-Betreuungs-Notrufes Kaleo

Kaleo feiert 5-jähriges Bestehen

Der Kinder-Betreuungs-Notruf Kaleo besteht seit fünf Jahren. Das wird am heutigen Tag von 15:00 – 17:30 Uhr vor dem Familienservice-Büro am Rathausplatz gefeiert.

Neben Kaffee, Tee und Kuchen gibt es jede Menge Spiel- und Spaß-Aktionen: So können die Kinder an Luftballonwettbewerb oder Schaumkusswettessen teilnehmen, sich schminken lassen, auf der Hüpfburg toben, Dosenwerfen, Origami-Vögel falten oder einen Kaleo-Button gestalten. Außerdem informiert der Betreuungsnotruf über sein Angebot.

Gegründetwurde Kaleo am 01. Juni 2010 von Stadt, VW und Familienservice, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleisten zu können. Der Betreuungsnotruf, der 24 Stunden täglich unter der Telefonnummer 05361-282333 erreichbar ist, unterstützt Eltern in Notfallsituationen und vermittelt kurzfristig und kostengünstig eine vom Familienservice geschulte Betreuungskraft, die in den Haushalt der Familie kommt. Betreuerin der ersten Stunde ist Ulrike König, aktuell gibt es fünf Betreuuerinnen bei Kaleo.

20.08.2015
Neueröffnung eines GROSS.FAMILIENNESTes

Neueröffnung eines weiteren GROSS.FAMILIENNESTes

Die GROSS.FAMILIENNESTer bekommen Zuwachs

Seit zwei Jahren gibt es in Wolfsburg die GROSS.FAMILIENNESTer des Familienservice Wolfsburg e.V. als ergänzendes Betreuungsangebot zu Krippen und zu der klassischen Kindertagespflege. Nachdem die angebotene Betreuung in den drei bestehenden GROSS.FAMILIENNESTern „die kleinen wölfe“, „die kleinen wasserflöhe“ und „die kleinen lerchen“ hervorragend angenommen wird, steht nun die Eröffnung einer vierten Einrichtung in der Frauenteichstraße 27a in Wolfsburg bevor.

Das neue GROSS.FAMILIENNEST „die kleinen frösche“, in denen die Kinder durch qualifizierte Kindertagespflegepersonen betreut werden, wird Platz für bis zu acht Kinder im Alter von 0-3 Jahren bieten. Nicht nur diese kleinen Gruppen, sondern auch die wohnungsähnliche Einrichtung und die altersgerechte Einbindung der Kinder in die Aufgaben des Alltages unterstreichen den familiären Charakter der Betreuung in dem GROSS.FAMILIENNEST. Wie auch die bereits bestehenden GROSS.FAMILIENNESTer werden auch „die kleinen frösche“ ein individuelles Profil besitzen, das die Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit mit den Kindern vorgibt. Bei „den kleinen fröschen“ wird dies „Musik und Kreativität“ sein.

Der voraussichtliche Starttermin der Betreuung in den eigens angemieteten Räumlichkeiten wird der 15. September 2015 sein. Die Vergabe der Plätze erfolgt über den Familienservice Wolfsburg e.V., dem Träger der Einrichtung.
Interessierte Eltern erhalten unter der Telefonnummer 05361-8969690 weitere Informationen. Anmeldungen können ab sofort auf der Internetseite „Wolles Welt“ oder direkt beim Familienservice Wolfsburg e.V. vorgenommen werden.

04.06.2015
Grundschulung

Grundschulung für Integrationshelfer/Schulbegleitungen

Grundschulung für Integrationshelfer/Schulbegleitungen

Alle unsere derzeit festangestellten Integrationshelfer haben die Grundschulung für Integrationshelfer erfolgreich absolviert.

6 Kurse sind nun verstrichen, in denen sich insgesamt 131 Integrationshelfer und Integrationshelferinnen, sowie neue Bewerber/-Innen Basiswissen für die Tätigkeit als Schulbegleitung angeeignet und die Gelegenheit genutzt haben, sich mit den anderen Betreuungskräften auszutauschen.

Die pädagogische Mitarbeitern Justyna Mainka hat die 28-stündige Grundschulung durchgeführt und die IntegrationshelferInnen angeleitet.

Inhalte der Grundschulung waren folgende:

– Kennen lernen der Teilnehmer/Innen
– Zur Situation von Menschen mit Behinderung
– Kommunikation mit Familie, Lehrer und Betreuten
– Zu den Aufgaben der Integrationshelfer (inklusive Kinderschutz)
– Erste Hilfe am Kind mit Behinderung (externer Anbieter)
– Beobachten und Dokumentieren
– Gemeinsamer Unterricht
– „Liebe den anderen wie dich selbst, aber auch nicht mehr“
– Das Netzwerk für Menschen mit Behinderung und ihre Familien + Fallbeispiele

Auf dem Foto sieht man die TeilnehmerInnen des 6. Kurses, die den Kurs am Dienstag abgeschlossen haben.

Termine für die nächste Grundschulung stehen noch nicht fest. Bewerber und neue festangestellte Integrationhelfer werden gesondert zu den Terminen eingeladen.