Kindertagespflegeperson

Kindertagespflege ist grundsätzlich eine familienähnliche, flexible Betreuung für Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren, vorrangig jedoch für Kinder bis zu 3 Jahren gedacht. Unsere Kindertagespflegepersonen sind fachlich qualifiziert und betreuen Kinder in verschiedenen Betreuungssettings:im eigenen Haushalt, im Haushalt der Kinder oder in extra angemieteten Räumlichkeiten. Um Kindertagespflegeperson werden zu können, erfolgt zunächst eine umfangreiche Eignungsüberprüfung. Ist diese bestanden, beginnt der Qualifi zierungskurs. Diese Maßnahmen und die enge Zusammenarbeit mit uns, dem Familienservice Wolfsburg e.V., gibt allen Beteiligten eine sichere Basis – für ein freies und entspanntes Berufsleben.

 

Kompetenzorientiertes Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege

Kindertagespfl ege ist ein fester Bestandteil in der Wolfsburger Kinderbetreuungslandschaft. Um den neuen, frühpädagogischen Anforderungen an Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern gerecht zu werden, wurde die Qualifizierung für die Kindertagespflege umstrukturiert. Das neue kompetenzorientierte Qualifizierungshandbuch (QHB) besteht aus einer tätigkeitsvorbereitenden (160 Unterrichtseinheiten) und einer tätigkeitsbegleitenden Grundqualifizierung (140 Unterrichtseinheiten), welche den theoretischen Teil darstellt. Die tätigkeitsvorbereitenden Unterrichtseinheiten finden zweimal wöchentlich in der Zeit von 8:30 bis 13 Uhr statt, während die tätigkeitsbegleitenden Unterrichtseinheiten an zwei Abenden pro Woche von 18 bis 21 Uhr angeboten werden. Die genauen Termine für die nächsten Kurse finden Sie in der rechten Spalte unter “Formulare”.

Für den praktischen Teil müssen Praktika jeweils im Bereich Kindertagespflege sowie in einer Kita für insgesamt 80 Stunden erfolgen.
Die Verzahnung aus Theorie und Praxis ist ein wichtiger Baustein, um nach Beendigung der Qualifizierung kompetent in den Bereich der Kindertagespflege einsteigen zu können. Ziel des QHBs ist es, die Qualität zu steigern und die Anerkennung für den Beruf der Kindertagespflegeperson zu erhöhen.

 

Eignungsüberprüfung

Die Eignungsüberprüfung wird durch eine pädagogische Fachkraft des Familienservice Wolfsburg e.V. durchgeführt. Abhängig von diversen Eignungskriterien wird die fachliche, persönliche und sachliche Kompetenz beurteilt.

Hierzu zählen:

  • Grundvoraussetzung ist mindestens 9. Klasse Hauptschule, Mindestalter 18 Jahre
  • Anforderung von Unterlagen wie ärztliche Stellungnahme, erweitertes polizeiliches Führungszeugnis, Vollmacht Allgemeiner Sozialer Dienst
  • Eignungsgespräch
  • Hausbesuch bei Betreuung im eigenen Haushalt oder Dritträumen

 

Qualifizierungskurs nach QHB

Nach erfolgreicher Eignungsüberprüfung kann die Anmeldung zum Qualifizierungskurs für Kindertagespflege erfolgen. Der Familienservice Wolfsburg e.V. kooperiert hierfür mit Bildungsträgern, die für die Durchführung des kompetenzorientierten QHBs verantwortlich sind. Die Dauer des gesamten Kurses erstreckt sich über mehrere Monate und schließt mit einem zweistufigen Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege ab.

 

Während der Tätigkeit als Kindertagespflegeperson

Ist die Qualifizierung geschafft, geht es los! Der Familienservice Wolfsburg e.V. begleitet die Kindertagespflegepersonen pädagogisch und vermittelt sie an Suchende.
Um die Qualität zu steigern und zu sichern, müssen einige Bestimmungen in regelmäßigen Abständen erfüllt werden:

  • jährlich mindestens an einer Fortbildung teilnehmen
  • jährlich mindestens 3 Fachgespräche absolvieren
  • Hospitationen ermöglichen
  • Erste-Hilfe am Kind
  • Hygienebelehrung
  • diverse Unterlagen aktualisieren

 

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich gern an unsere pädagogische Mitarbeiterin Frau Seiler, Tel. 05361-896969-12  oder v.seiler@familienservice-wolfsburg.de .

Kontakt

Victoria Seiler
Pädagogische Mitarbeiterin
05361-896969-12
v.seiler@familienservice-wolfsburg.de