GROSS.FAMILIENNESTer

Bei der Betreuung in einem GROSS.FAMILIENNEST handelt es sich um eine familienähnliche Betreuungsform. Die Betreuung findet in Gruppen von maximal zehn Kindern zur gleichen Zeit in angemieteten Räumen statt. Das Alter der betreuten Kinder liegt in der Regel zwischen 0-3 Jahren. Die Betreuung findet durch drei qualifizierte Kindertagespflegepersonen statt, wovon eine pädagogische Fachkraft ist.

 

Auf einen Blick

  • Betreuung in nicht privat genutzten Räumen
  • Zusammenschluss von drei Kindertagespflegepersonen
  • Betreuungsplätze für maximal zehn gleichzeitig anwesende Kinder
  • Kinder im Alter von 0-3 Jahren werden betreut

 

Vorteile:

  • flexible auf die Bedürfnisse der Eltern abgestimmte Betreuungszeiten (keine Orientierung an Öffnungs- und Schließzeiten)
  • familienähnliche Betreuungsform
  • Betreuung wird nach Nutzung der Eltern gezahlt (kein Pauschalbetrag)
  • Berücksichtigung von individuellen Bedürfnissen durch guten Betreuungsschlüssel
  • Vertretungen aufgrund von dritter Kraft abgedeckt

 

Wir haben derzeit folgende GROSS.FAMILIENNESTer:

die kleinen wölfe in der Schulenburgalle (Nordstadt)

die kleinen wasserflöhe am Hansaplatz (Nordstadt)

die kleinen lerchen im Lerchenweg (Hellwinkel)

die kleinen frösche in der Frauenteichstraße (Köhlerberg)

die kleinen Raben in der Rabenbergstraße (Rabenberg)

 

Kontakt

Saskia Korte
Pädagogische Mitarbeiterin
05361-896969-13
s.korte@familienservice-wolfsburg.de